Plan 27


Perspektiven entwickeln – Wege eröffnen: Individuelle Hilfe für junge Menschen bis 27 Jahre mit psychischen Problemen

Daniel – 18 Jahre aus Chorweiler:

„Manchmal schwirren meine Gedanken mit unheimlicher Geschwindigkeit durch meinen Kopf und ich weiß nicht, was mit mir los ist. Ich kann dann nichts mehr machen – nur abhängen. Das macht mir Angst aber reden kann ich mit keinem darüber.“

Laura – 20 Jahre aus Buchforst:

„Ich habe so ziemlich alles abgebrochen, was es gibt. Erst die Schule, dann eine Ausbildung und anschließend eine Maßnahme vom Jobcenter. Ich habe oft keine Kraft morgens aufzustehen, fühle mit kaputt und kann mich auf nichts konzentrieren. Oft habe ich das Gefühl, jeder hasst mich.“

Vielleicht geht es Ihnen manchmal wie Daniel oder Laura oder irgendwie doch ganz anders … dann melden Sie sich bei uns. Wir unterstützen Sie dabei, die nächsten Schritte zu planen und umzusetzen.

Wenn Sie wollen, können wir Sie auch zuhause aufsuchen oder uns an einem Ort Ihrer Wahl treffen. Sie können auch gern jemanden zum Treffen mitbringen, mit dem Sie sich sicher fühlen.

Schreiben Sie uns eine E-Mail (plan27@awo-der-sommerberg.de) oder rufen Sie uns an und vereinbaren ein Treffen. Unser Angebot ist für Sie kostenlos!

Plan 27 wird in Kooperation mit dem Gesundheitsamt der Stadt Köln durchgeführt und steht auch den linksrheinischen Sozialraumgebieten zur Verfügung.

Sämtliche Informationen über Plan 27 finden Sie auch im Flyer zum Angebot.

Dort finden Sie ebenfalls die Kontaktdaten der linksrheinischen Träger Alexianer Köln GmbH, SPZ Köln-Nippes und Köln-Chorweiler e.V.